Nachrichten aus Cochem-Zell

20. März 2019 - 17:25
Cochem. Die gute Nachricht zuerst: Wie auch bei der Polizeiinspektion (PI) Zell (die RZ berichtete), gehen in der Cochemer Dienststelle die Unfallzahlen leicht zurück. Wie aus der nun vorliegenden Unfallstatistik hervorgeht, waren es 2018 im Bezirk der Cochemer Beamten 1662 Unfälle – im Jahr zuvor 1677. Allerdings wurden deutlich mehr Menschen verletzt: Die PI Cochem berichtet von 68 Schwerverletzten (2017: 56 Personen) und 180 Leichtverletzten (2017: 165 Personen). „Der deutliche Anstieg der...
20. März 2019 - 17:13
Zilshausen. Biologisch angebautes Obst und Gemüse schmeckt nicht nur besser, es ist auch gesünder und gut für die Umwelt. Vor allem wenn es nicht aus Übersee, sondern aus dem eigenen Garten kommt.
20. März 2019 - 11:21
Cochem. Menschen in Bezug zu der Region zu setzen, in der sie leben, hat sich Susanna Heintz zur Aufgabe gemacht. Unter dem Titel „La Fête“ zeigt die Cochemer Fotografin in ihrer Galerie in der Oberbachstraße derzeit Schwarz-Weiß Fotografien aus der Bretagne. „Es sind alles analoge Bilder aus den 1990er-Jahren, die nach einem Fischerfest entstanden sind“, erklärt Susanna Heintz. Mit der Ausstellung möchte die Künstlerin der Öffentlichkeit ihre Art zu arbeiten vorstellen. In der jüngst...
19. März 2019 - 18:54
Cochem-Zell. Nach einem leichten Knick 2017 sind im vergangenen Jahr die Gäste- und Übernachtungszahlen im Kreis Cochem-Zell wieder gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen 2018 insgesamt 723.462 Gäste in den Kreis, das ist gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Plus von 1,2 Prozent. Auch bei den Übernachtungszahlen kann sich Cochem-Zell über einen leichten Zuwachs freuen, nachdem 2017 hier ein Rückgang hingenommen werden musste. Nach den jetzigen Ergebnissen zählten die...
19. März 2019 - 18:53
Düngenheim. Es ist Sonntag, kurz nach 17.30 Uhr: Ruth und Josef Lieberich wollen eigentlich einen ruhigen Abend in den eigenen vier Wänden in Düngenheim verbringen – denn draußen stürmt und hagelt es kräftig: Tief „Eberhard“ fegt auch durch den Kreis Cochem-Zell. Da ziehen die beiden Lehrer im Ruhestand die Gemütlichkeit des Wohnzimmers einem Sonntagsspaziergang glatt vor. Doch plötzlich fällt ihnen beim Blick aus dem Fenster etwas auf: Es liegen Dachschindeln im Garten.
19. März 2019 - 18:50
Region. Wenn Gerhard Weber auf seinen bulligen Traktor steigt, dann nimmt er einen Teil des Gemeindebüros mit. Auf dem Acker blickt er nicht nur auf Computerbildschirme, die ihm anzeigen, ob sein Pflug exakt arbeitet. Per Headset telefoniert er, wickelt als Stadtbürgermeister von Kaisersesch (Kreis Cochem-Zell) seine Amtsgeschäfte ab. „So bin ich auf dem Feld jederzeit erreichbar. Das erleichtert die Arbeit ungemein“, sagt der Landwirt, der mit seiner Familie einen Hof mit Hühnerzucht und...
18. März 2019 - 17:57
Cochem-Zell. Sie fördern zeitgemäße Bienenhaltung, kümmern sich um die Vermarktung des Honigs und tragen mit dem Erhalt einer gesunden Landschaft einen wichtigen Teil zum Naturschutz bei. Die Rede ist von 161 Imkern im Landkreis, die in insgesamt vier Ortsvereinen, nämlich Cochem und Umgebung, Lutzerather Höhe, Treis-Karden und Zell, organisiert sind. Als Bindeglied zwischen den Ortsvereinen fungiert der Kreisimkerverband, der jüngst einen neuen Vorstand gewählt hat. Franz-Josef Schneider aus...
18. März 2019 - 17:53
Cochem/Zell. Ein eigenes Haus mit Blick auf die Mosel war schon lange der Traum von Anna und Johannes Hallenbach aus Zell. Jüngst konnte das Ehepaar den lang gehegten Wunsch in die Tat umsetzten. Ein denkmalwertes Gebäude in der Zeller Brandenburg erfüllte alle Kriterien, zumindest was Aussicht und Platzbedarf für die vierköpfige Familie angeht.
18. März 2019 - 15:21
Cochem-Zell. Noch sind es einige Tage, bis alle Kandidaten für die Bürgermeisterposten und Gemeinderäte feststehen. Bereits jetzt ist klar, dass es nach der Kommunalwahl im Mai zu großen personellen Veränderungen an der Spitze der Gemeinden kommen wird. Denn nach einer Umfrage der RZ hat sich schon jetzt jeder fünfte Amtsinhaber entschieden, am 26. Mai nicht mehr anzutreten. In womöglich aber 31 von 89 Fällen müssen neue Ortschefs gesucht werden, wie während der jüngsten Ortsbürgermeister-...
17. März 2019 - 16:06
Ulmen. Bereits 2014 hat die St.- Martin-Gastronomie Ulmen als erster Caterer in Rheinland-Pfalz die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) erhalten. Seitdem hält Landesumweltministerin Ulrike Höfken den Kontakt zu dem Inklusionsbetrieb des Bildungs- und Pflegeheims St. Martin, weil sie dessen Arbeit im Sinne gesunder Ernährung vor allem für Kinder und Senioren anerkennt. Jetzt hat die Ministerin innerhalb der sogenannten Ernährungstage den gastronomischen Betrieb wiederum...