Nachrichten aus Cochem-Zell

30. Juni 2019 - 13:54
Ulmen/Cochem. Schreckmoment für eine junge Frau am Ulmener Maar: Als sie mit der Hand mehrmals ins kühle Wasser greift, wird sie attackiert – aus den Tiefen des Maares.
28. Juni 2019 - 17:33
Treis-Karden. Hans-Josef Bleser ist der neue Ortsbürgermeister von Treis-Karden. Der Gemeinderat wählte den Leiter des Forstreviers Treis-Karden auf Vorschlag der CDU/FDP- und der SPD-Fraktion zum Nachfolger von Philipp Thönnes, der nach zwölf Jahren im Amt nicht mehr kandidierte. Hans-Josef Bleser sitzt seit vielen Jahren für die CDU im Gemeinderat und hatte bei der Kommunalwahl auch mit Abstand die meisten Personenstimmen aller Kandidaten erreicht. Bei der Wahl stimmten elf Ratsmitglieder für...
28. Juni 2019 - 17:33
Region. Schwarzrotgold geschmückte Autos, Deutschland-Flaggen aus Fenstern, Fans mit Brillen in den Nationalfarben: So schön kann ein Fußball-Sommermärchen sein. Klinsis Buben haben es erstmals 2006 hierzulande entfacht, Jogis Jungs letztmals 2014, als die Fußball-Nationalelf Weltmeister wurde. Und warum lodert das Feuer angesichts des prima Abschneidens der Fußballerinnen bei der WM in Frankreich nicht? Eine Spurensuche in der Region.
28. Juni 2019 - 17:27
Cochem-Zell. Man schlendert ohne böse Absichten durch die Straßen einer Stadt – und tritt in einen Kaugummi. Das ist ärgerlich, kommt aber immer häufiger vor. Aber auch Zigaretten, Hundekotbeutel und Müll verdrecken an vielen Orten die Straßen. In Großstädten werden solche Dinge mittlerweile unter Strafe gestellt: In Mannheim muss man für eine weggeworfene Zigarette oder einen weggeworfenen Kaugummi bis zu 200 Euro berappen. Gibt es solche Probleme im Kreis Cochem-Zell?
28. Juni 2019 - 17:25
Cochem. Der Lauftreff Cochem hatte sein Ziel mit der Aktion Mondlauf schon lange vor den letzten Kilometern im Cochemer Stadion weit übertroffen. In den vergangenen zwei Jahren haben sich immer mehr Menschen der Aktion angeschlossen und mit Spaß und Freude Kilometer gesammelt. Vielseitiger könnte die Gruppe der Mondläufer kaum sein, vom Kind bis zum Senior, vom Anfänger bis zum Leistungssportler. Das Ziel, die Strecke von 384.400 Kilometern, also die durchschnittliche Strecke bis zum Mond,...
28. Juni 2019 - 17:24
Cochem. Von einem fairen Umgang miteinander war der Cochemer Wahlkampf geprägt, harmonisch startete der neu gewählte Stadtrat nun auch in die neue Wahlperiode. „Wir haben in den vergangenen Jahren konstruktiv und gut miteinander gearbeitet zum Wohl unserer Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger, dies wollen wir auch künftig tun“, wünschte sich der wiedergewählte Stadtbürgermeister Walter Schmitz zu Beginn der Sitzung.
28. Juni 2019 - 15:22
Das Projekt „Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung“ leistet einen Beitrag zur Verkehrserziehung in Schulen und transportiert die Themen Verkehrssicherheit und partnerschaftliches Miteinander im Straßenverkehr in den Unterricht – auch am Martin-von-Cochem-Gymnasium in Cochem.
27. Juni 2019 - 12:19
Ellenz-Poltersdorf. Die Aussicht im Ellenz-Poltersdorfer Freibad ins Moseltal war idyllisch, das Wetter hochsommerlich, doch die Atmosphäre im Rat war getrübt, ja sogar frostig. Und auch, wenn der Bürgermeister zu Beginn die Zusammenarbeit über die Parteigrenzen hinweg zum Wohl der Verbandsgemeinde Cochem beschwor, so waren politische Gräben rasch und deutlich spürbar, als es galt, die neuen Beigeordneten zu wählen. Ein harmonischer Start sieht jedenfalls anders aus.
27. Juni 2019 - 8:38
Senhals. Mit Gehörschutz auf den Ohren hat der sechsjährige Kai Germann sich auf die Couch im Wohnzimmer seines Elternhauses zurückgezogen. Nach einem anstrengenden Tag im Kindergarten und anschließendem Friseurbesuch braucht der Junge jetzt erst mal seine Ruhe. Kai ist Autist. Das bedeutet, dass er Geräusche nicht filtern kann und dadurch großem Stress ausgesetzt ist, sich leicht ablenken und oft nicht beruhigen lässt sowie Gefahren, die beispielsweise von einer befahrenen Straße ausgehen,...
26. Juni 2019 - 14:59
Mittelstrimmig/Treis-Karden. Der für die Gesundheit hochgefährliche Eichenprozessionsspinner ist jetzt auch im Landkreis angekommen. In einem Waldgebiet nahe des Wanderwegs Layensteig wurden etliche Gespinste entdeckt, in denen sich die Raupen tagsüber verstecken. Erst nachts werden die Tiere aktiv, um sich dicht hintereinander in einer Art Prozession (daher der Name) auf Futtersuche zu begeben. Dass es sich bei den Gespinsten in Mittelstrimmig um die Nester der giftigen Raupenart handelt, ist...