Nachrichten aus Cochem-Zell

10. Mai 2019 - 9:50
Zell. Es ist eine Premiere für die Schwarze-Katz-Stadt: Ein Streetfood-Festival wird das Moselufer zwischen Markt- und Lindenplatz (Fußgängerbrücke) von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Mai, in eine Flanier- und Genussmeile verwandeln. Während der Festivalzeiten ist die Moselpromenade zwischen den genannten Plätzen für den Verkehr gesperrt. In vielen Foodtrucks präsentieren begeisterte Gastronomen kulinarische Spezialitäten aus aller Welt. Ein buntes Programm mit Livemusik und Straßenkunst...
9. Mai 2019 - 17:14
Zell. In seiner jüngsten Sitzung hat der Zeller Stadtrat einstimmig dem Haushaltsplan und der Haushaltssatzung für das laufende Jahr zugestimmt. Stadtbürgermeister Hans Schwarz, der im Mai nicht mehr für das Amt kandidiert, sagte gegenüber der RZ: „Es war und ist einfach wichtig bei diesem Haushalt, dass er es meiner Nachfolgerin oder meinem Nachfolger ermöglicht, die Dinge fortzuführen, die ich in meiner Zeit als Stadtbürgermeister mit angestoßen habe.“ Und tatsächlich finden sich in dem –...
9. Mai 2019 - 15:50
Cochem. Die Lösung zu den Fotos der beiden rosafarben verschleierten Frauen am Conder Moselufer, welche die AfD Cochem-Zell auf Facebook veröffentlicht hatte, ist gefunden. Silke Traurig aus Cochem erinnert sich an die beiden Personen: „Es handelt sich um zwei junge Frauen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.“
9. Mai 2019 - 15:48
Cochem. Im Internet geht die Diskussion um den umstrittenen Facebook-Beitrag der AfD Cochem-Zell mit den rosafarben verschleierten Frauen weiter – auch wenn der ursprüngliche Post in dem sozialen Netzwerk seit der Nacht auf Dienstag nicht mehr existiert (die RZ berichtete). Mehr als 500 Menschen haben den darauf basierenden satirischen Beitrag auf der Facebook-Seite der Initiative „Hooligans gegen Satzbau“ (HoGeSatzbau) aus Berlin mittlerweile kommentiert.
8. Mai 2019 - 17:49
Koblenz. Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Koblenz einen 28-Jährigen zu einer Haftstrafe von vier Jahren sowie zur Unterbringung in einer Entziehungsanstalt verurteilt. Der junge Mann, der zuletzt in Rheinhessen lebte, hatte im August vergangenen Jahres in einer Hunsrückgemeinde seine frühere Lebensgefährtin, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat, mit einem Messer bedroht, sie tätlich angegriffen und geschlagen (die RZ berichtete).
8. Mai 2019 - 17:40
Kaisersesch. Angesichts der unsicheren Situation des Krankenhauses in Zell ist die Sorge um die medizinische Versorgung in der Region groß. Nun hat diese Sorge auch die Menschen in der Verbandsgemeinde (VG) Kaisersesch erfasst, denn Gerüchten zufolge ist auch der Erhalt des St. Elisabeth-Krankenhauses in Mayen gefährdet. Daher hat die CDU-Fraktion im VG-Rat Kaisersesch die Verabschiedung einer Resolution beantragt, die sich „ausdrücklich und ohne Wenn und Aber“ zum Krankenhausstandort Mayen...
7. Mai 2019 - 18:21
Cochem. Die Nachricht von zwei vollverschleierten Frauen in rosafarbenen Gewändern, die durch den Cochemer Stadtteil Cond laufen, hat eine seit Montagabend verlaufende heftige Diskussion im Internet entfacht. Auslöser waren mehrere Fotos auf der Facebook-Seite der AfD Cochem-Zell. Was wollte die Partei mit dem Beitrag in dem sozialen Netzwerk bezwecken? Sind diese Fotos echt oder gestellt?
7. Mai 2019 - 9:08
Cochem. Was tun, wenn die Felsenbirne vom Mehltau befallen ist, der Oleander dunkle Flecken bekommt oder der Buchs vom berühmten Zünsler abgefressen wird? Auf alle diese Fragen hat Heike Boomgaarden eine Antwort. Die meisten der rund 60 Gäste im Hotel-Café-Germania kennen die Gartenexpertin aus dem Fernsehen. Mit ihrem neuen Programm „Natur sucht Garten“ wirbt die Gartenexpertin für mehr Naturschutz und Umweltbewusstsein. „Ich habe eigentlich keine konkreten Probleme im Garten, aber ich finde...
7. Mai 2019 - 9:06
Cochem. Jeder, der im Cochemer Stadtteil Sehl mit dem Auto zum Einkaufen fährt, kennt sicherlich den Parkplatz der Penny-Filiale: Zur B 49 hin steil abschüssig, mit einem nicht markierten Ein- und Ausfahrtsbereich – und zu wenigen Parkplätzen. Das Unternehmen möchte an dieser Stelle ein neues, modernes Parkdeck errichten, um dieser Problematik Herr zu werden. Der Cochemer Stadtrat beriet jüngst über die Änderung des Bebauungsplans für das Vorhaben von Penny.
7. Mai 2019 - 9:05
Daun/Kelberg/Cochem-Zell. Nach der Schließung der Geburtshilfestation im Maria-Hilf-Krankenhaus in Daun (die RZ berichtete) gibt es nun eine andere Lösung: Am 10. Mai eröffnet die vom Kreistag Vulkaneifel beschlossene Hebammenzentrale in Daun. Auch im Kelberger Ortsteil Zermüllen ist eine Beratungsstelle vor allem für Schwangere und junge Mütter aus den Bereichen Ulmen und Kaisersesch gestartet. Doch eine Geburtshilfe ersetzen die Einrichtungen nicht.