Nachrichten aus Cochem-Zell

26. Juni 2018 - 9:10
Cochem. 0,8 Promille im Blut. Das klingt zunächst einmal nicht so dramatisch. Dass diese Alkoholkonzentration allerdings schon ausreicht, um zu verhindern, dass man als Fußgänger sicher unterwegs ist, das konnten die Besucher des diesjährigen Familiensicherheitstages auf dem Cochemer Endertplatz am eigenen Leibe erfahren. Der Familiensicherheitstag entstammt einer Kooperation zwischen Polizei, Feuerwehr, DRK und THW sowie der Kreisverkehrswacht Cochem-Zell. Die Kreisverkehrswacht bot den...
24. Juni 2018 - 17:35
Ediger-Eller. Wo normalerweise Autos parken, hängen plötzlich Deutschlandfähnchen, Fußbälle aus Styropor und WM-Hüte an den Wänden. Monika und Günter Clemens aus Ediger haben ihre Garage in ein WM-Studio verwandelt, das den Waldplatzfreunden Gelegenheit zum Rudelgucken bietet. Die Waldplatzfreunde ist eine Clique von rund 30 Leuten, die sich gemeinschaftlich um die Pflege eines Freizeitplatzes im Ort kümmern.
24. Juni 2018 - 11:03
Pünderich. Kriminell köstlich: Weinfreunde und Feierfreudige sollten sich das Wochenende 13./14. Juli schon einmal im Kalender anstreichen: Und das liegt nicht nur daran, dass das bekanntermaßen kriminell coole Riesling-Kartell dann auf Bewährung rauskommt. Kartell-Mitglied Tobias Dahm vom Weingut Paulushof sagt: „Es ist uns zudem gelungen, die beiden weiteren Sieger des Wettbewerbs ,Germany’s Cooles Wines‘ an die Mosel zu holen.“ Die Konsequenz ist ebenso klar wie köstlich: Am Pündericher...
24. Juni 2018 - 10:36
Cochem-Zell. Der Kreis Cochem-Zell will sich als attraktiver Lebens- und Arbeitsstandort positionieren und dabei bestmögliche Rahmenbedingungen für die Ansiedlung von Unternehmen bieten. Dafür sprach sich der Kreistag aus. Angedacht ist ein „Masterplan Integrierte Standortentwicklung“.
22. Juni 2018 - 17:21
Tierischer Polizeieinsatz in Höhe der Burg Pyrnmont: Eine Ziege hielt sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Roes und Pillig auf. Sie gefährdete sich und die Verkehrsteilnehmer.
22. Juni 2018 - 16:43
Kaisersesch. Eigentlich sind Klavier, Keyboard oder Flöte die Instrumente, mit denen sie den Aufführungen der Freilichtbühne am schiefen Turm musikalischen Ausdruck verleiht. Doch genauso gut beweist Annemarie Tassler an der Nähmaschine in der Kostümwerkstatt des Kaisersescher Theatervereins künstlerische Fingerfertigkeit. Ihr gegenüber sitzt Elke Koller, die ebenso ihren langjährigen Wirkungskreis als engagierte Frontfrau der Friedensbewegung vorübergehend hintanstellt, um mit vielen weiteren...
22. Juni 2018 - 16:42
Cochem. Auf dem Cochemer Klosterberg sind sie seit 65 Jahren zu Hause: die Marienschwestern von der Unbefleckten Empfängnis. Bis heute fühlen die Ordensfrauen sich dort immer noch wohl. Nachdem die letzten Marienschwestern kürzlich das Krankenhaus in der Avallonstraße verlassen haben (die RZ berichtete), leben derzeit noch acht Nonnen in dem an das Kapuzinerkloster angrenzende Alten- und Seniorenheim St. Hedwig. Die dortige Oberin, Schwester Felicitas Pöller, ist mit ihren 63 Jahren mit Abstand...
22. Juni 2018 - 16:39
Cochem. Zwei stämmige Sicherheitsmitarbeiter, weißes Hemd, schwarze Weste, machen sich auf den Weg zu ihrem Arbeitsplatz. Die Männer stehen vor einem Tanzlokal in der Brückenstraße, einem Ort, an dem sich die Polizei in den vergangenen Jahren mit vielen Gewalttaten auseinandersetzen musste. Doch während am Cochemer Amtsgericht noch regelmäßig Körperverletzungsdelikte in der Brückenstraße verhandelt werden, ist auf Cochems sogenannter Partymeile zwar keine Ruhe eingekehrt, aber die Gewaltexzesse...
21. Juni 2018 - 17:31
Bad Bertrich. Das „Üßbachtal-Stadion“ in Bad Bertrich: Vor zwölf Jahren war es Teil des deutschen Sommermärchens, als die Fußball-WM im eigenen Land die Menschen elektrisierte. Und auch im kleinen Kurort am Üßbach war das Fußballfieber ausgebrochen. Die Nationalmannschaft der Schweiz hatte hier während der Weltmeisterschaft 2006 ihr Quartier aufgeschlagen. Das Stadion wurde WM-tauglich und im Staatsbad gab es schon große Pläne für die Zeit danach, als Trainingslager bekannter Fußball-Teams.
21. Juni 2018 - 17:28
Kaisersesch/Landkern. Eine der meistbefahrenen Strecken im Kreis wird im Herbst dieses Jahres voll gesperrt. Die L 98 zwischen Landkern und der Abfahrt in Richtung Kaisersesch und Schöne Aussicht ist auf den ersten Blick nicht der größte Problemfall im Kreis Cochem-Zell. Doch noch vor dem Winter wird auf der landläufig „Lange Bahn“ genannten Strecke gebaut. Doch warum eigentlich?