Nachrichten aus Cochem-Zell

5. Juli 2018 - 17:20
Ulmen. Einmal wöchentlich montags treffen sich von der Handarbeit begeisterte Frauen aus der Verbandsgemeinde (VG) Ulmen, um gemeinsam zu stricken, zu basteln, zu häkeln oder zu nähen. Inge Kruse, Helga Mindermann, Agathe Weinem, Marlene Schmitt, Marita Gundert und Erika Heuchemer bilden den Ästamea-Club.
4. Juli 2018 - 16:54
Kaifenheim/Thür. So staubig wie im vorigen Jahr wird's wohl nicht werden, wenn Martin Simons und Kathrin Wingender am Samstag zur Motorrallye antreten – damals landeten die beide auf einer 10.000 Kilometer langen Fahrt in der Negev-Wüste quasi in einer Sackgasse – und mussten umkehren. Sie erreichten dennoch das Ziel der Allgäu-Orient-Rallye in Jordanien wohlbehalten. Und haben danach Blut geleckt für kuriose Straßenabenteuer unter skurrilen Vorzeichen. Die neue Herausforderung steht vor der...
4. Juli 2018 - 16:25
Acht Paare haben sich im Kreis Cochem-Zell im vergangenen Jahr beim Jugendamt wegen einer Adoption gemeldet. Auch in den vergangenen Jahren entsprach das in etwa der Zahl der interessierten Paare. Es sind Menschen, die gerne ein Kind adoptieren möchten. Und beim Jugendamt des Kreises dann Rat oder Hilfe suchen. Bisher war hier auch der Kreis die erste Anlaufstelle. Künftig gibt es in Trier eine gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle für die Kreise des ehemaligen Regierungsbezirkes Trier und den...
4. Juli 2018 - 16:22
Ulmen. Der Verkehr auf dem Alten Postplatz in Ulmen ist dem Stadtrat seit Jahren ein Dorn im Auge. Die eigentlich für Fahrzeuge gesperrte Fläche wird offenbar noch immer, trotz mehrerer Versuche, dies zu unterbinden, häufig befahren. Jetzt will der Stadtrat mit dem jüngsten Beschluss eine „endgültige Lösung“ für das Problem gefunden habe. Poller versperren in Zukunft den Weg.
3. Juli 2018 - 21:07
Ein Reisebus mit 50 Kindern aus Großbritannien musste am Dienstagabend einen ungeplanten Stopp in der Cochemer Endert einlegen. Offenbar hatte der Fahrer des Busses die Leistungsfähigkeit der Bremsen des Busses überschätzt. Auf der steilen Strecke begannen diese zu glühen und qualmten so stark, dass die Sicht der nachfolgenden Fahrzeuge beeinträchtigt wurde. Die Feuerwehr rückte aus.
3. Juli 2018 - 18:08
Büchel. Nach zweieinhalb Jahren ist für Oberst Holger Radmann Schluss. Der 49-Jährige übergibt das Kommando des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 in Büchel an Oberstleutnant Thomas Schneider, der sich in Büchel bestens auskennt. Schneider kommandierte von 2013 bis 2017 die Fliegergruppe in Büchel, war kürzlich für ein Jahr Referent im Bundesverteidigungsministerium. Vor 300 geladenen Gästen und Hunderten Soldaten überreichte Brigadegeneral Jan Kuebart, ebenfalls ehemaliger Kommodore in Büchel...
3. Juli 2018 - 17:25
Senheim. Bei einem gemeinsamen Ortsrundgang des Gemeinderats und des Arbeitskreises „Ländlicher Raum“ der CDU in der Moselgemeinde Senheim wurde eine Vielzahl an Themen für die Zukunft des Orts und anderer Kommunen in der Region besprochen. Gemeinsames Ziel ist es, die Attraktivität von Gemeinden an der Mosel zu erhalten. Dies teilt die CDU mit.
3. Juli 2018 - 11:07
Cochem. Falk Pertuch aus Bruttig war ein klassischer Sportmuffel. „Sportlich ging bei mir nicht viel, ich habe mich auch nicht wohlgefühlt“, sagt der 40-jährige Metallbauer im Rückblick. Alle Versuche, daran etwas zu ändern, scheiterten. Jetzt, mehr als ein Jahr später, hat sich das Leben des Moselaners verändert. Er hat Gewicht verloren, geht drei Mal pro Woche laufen, ernährt sich besser. Er hat also das geschafft, was sich viele Menschen an Neujahr nur als gute Vorsätze auf eine imaginäre...
3. Juli 2018 - 11:04
Zettingen/Cochem-Zell. Auf der Höhe von Zettingen zieht ein Mähdrescher seine Bahn. Gerd Jung, Landwirt aus Forst, ist voll mit der Ernte der Wintergerste beschäftigt. Und das schon Ende Juni. Ein früher Zeitpunkt. „Wir sind in diesem Jahr rund zwei Wochen früher dran als sonst“, bestätigt Kreisbauernchef Egon Thomas aus Mittelstrimmig. In der Nähe des Maisfeldes reift die Frucht zwar in der Regel immer etwas früher als im Hunsrück. Doch auch hier wollen die Landwirte in diesen Tagen nachziehen...
3. Juli 2018 - 9:10
Zu einem heftigen Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kleinlaster kam es am Montagnachmittag auf der B421 in Höhe der Abfahrt Schauren. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt, obwohl der Anblick Schlimmeres vermuten ließ.