Nachrichten aus Cochem-Zell

26. November 2018 - 17:23
Schalkenmehren. E.T. der Außerirdische braucht in den nächsten Jahrmillionen nicht nach Hause zu telefonieren – die Chancen, auf den sympathischen, leicht lederigen kleinen Gesellen im All zu treffen, sind äußerst gering. Kein Anschluss unter seiner Nummer. E.T. wird wohl daheim bleiben müssen. Und dafür gibt es gewichtige Gründe. Eine Analyse zweier Experten traf jetzt in der Sternwarte Hoher List in Schalkenmehren in der Vulkaneifel auf ein verblüfftes Publikum.
25. November 2018 - 17:51
Daun. Mit rund 1500 Menschen, die in der 8000-Einwohner-Stadt Daun gegen die für das Jahresende angekündigte Schließung der dortigen Geburtshilfe protestierten, übertraf die Resonanz auch die Erwartungen der Organisatoren bei Weitem. Doch wie soll es nun weitergehen?
25. November 2018 - 17:50
Kaisersesch. Der Nachwuchs der Freilichtbühne am schiefen Turm Kaisersesch wird am Freitag, 30. November, um 17 Uhr die erste Aufführung im eigenen kleinen Theater „Altes Wasserwerk“ bestreiten. Die Kinder und Jugendlichen des Theatervereins laden also zu gleich zwei Premieren ein. Und auch ein so ungewöhnliches Weihnachtsstück wie „Hilfe, die Herdmanns kommen“, hat das Publikum wohl noch nicht gesehen.
25. November 2018 - 17:39
Kaisersesch. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Kaisersesch am vergangenen Freitag sollte um 13.25 Uhr ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Bereich Cochem kontrolliert werden. Der Fahrer missachtete zunächst die Anhaltsignale der Polizei und flüchtete mit dem Pkw. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt „stellten“ die Beamten den flüchtigen Autofahrer.
23. November 2018 - 16:35
Cochem. Der Kreis hat ein deutliches Ausrufezeichen Richtung interkommunales Gewerbegebiet bei Hauroth und Eppenberg gesetzt. Als erstes Kreisgremium hat der Ausschuss für Kreisentwicklung und Demografie einstimmig für die Weiterarbeit an diesem Projekt votiert. Und Landrat Manfred Schnur hat an die möglichen kommunalen Partner appelliert, nun die Chance für eine gute Weiterentwicklung des Kreises zu nutzen. Unverständnis gab es dabei für die Verbandsgemeinde Kaisersesch.
23. November 2018 - 16:34
Cochem. Das Cochemer Jugendschöffengericht hat einen 21-Jährigen von der Mosel wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in zwei Fällen und Beleidigung zu einer Jugendstrafe von anderthalb Jahren verurteilt. Die Haftstrafe wurde ohne Bewährung ausgesprochen, da die Taten von dem jungen Angeklagten während einer laufenden Bewährung erfolgten und der 21-Jährige bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten ist.
23. November 2018 - 16:32
Ulmen. Die Firma Beinlich aus Ulmen, Produzent von weltweit genutzten Bewässerungssystemen für die Landwirtschaft, will sich der Digitalisierung stellen. „Wir müssen einfach besser und schneller werden“, sagt Martin Beinlich, Inhaber des Unternehmens. Die Erkenntnis, dass sich das Unternehmen nun einem Wandel unterziehen muss, erlangte Beinlich auch bei einer Veranstaltung der Innovationswoche Eifel im April in Brauheck. Diese offenbarte dem Unternehmer eine mögliche Hilfestellung durch das...
22. November 2018 - 11:43
Müden. Der Sportverein (SV) Grün-Weiß Müden 1971 ist der Gewinner des „Großen Sterns des Sports“ in Silber für Rheinland-Pfalz. Er wurde von den Volksbanken/Raiffeisenbanken des Landes am Mittwoch im Festsaal der Staatskanzlei in Mainz für sein Projekt, bei dem sich Alt-Fußballer auf Spuren des Dreißigjährigen Krieges bewegen, ausgezeichnet. Für den SV Grün-Weiß Müden nahm Franz Oberhausen, im Verein für Finanzen zuständig, den Preis entgegen.
21. November 2018 - 17:23
Kaifenheim. Die Erwartungen an einen rundum vergnüglichen Theaterabend in Kaifenheim sind hoch. Das Ensemble selbst hat mit seinen diversen Aufführungen in den vergangenen 26 Jahren die Latte von Mal zu Mal höher gelegt. Doch mit dem neuen Stück „Drei Männer im Schnee“ schaffen sie wieder die Hürde über die Bühnenrampe direkt in die Herzen des Publikums.
21. November 2018 - 17:22
Kelberg. Die Energiewende ist unübersehbar, wenn man von Daun in Richtung Nürburgring fährt. Eine dichte Phalanx von Windrädern grüßt von den Hunsrückhöhen im Kreis Bernkastel-Wittlich. Drei mehr als zweihundert Meter hohe Anlagen in der Nähe von Bermel im Landkreis Mayen-Koblenz zeigen, was Repowering (Austausch alter gegen Windkraftanlagen der neuen Generation) konkret für das Landschaftsbild bedeutet. Auch der Kreis Cochem-Zell ist von den Höhen des Vulkaneifelkreises aus sichtbar mit...