Nachrichten aus Cochem-Zell

5. Juli 2019 - 16:46
Ediger-Eller. Was vor mehr als 30 Jahren als gemütlicher Grillabend im familiären Rahmen begann, ist mittlerweile zu einem Riesenspektakel geworden. Einem Besuchermagneten für Einheimische und Gäste aus dem ganzen Land – ja sogar aus Frankreich und England. Die Rede ist vom bekannten Beachvolleyballturnier in Ediger-Eller. Seit 1987 ist Martin Clemens dabei. Kurze Zeit später stieß auch Hubertus Niemann, Vorsitzender des Fördervereins des VBC Ediger, dazu. Was bedeutet das große Fest des...
5. Juli 2019 - 16:32
Kröv. Eine tierische Eselei hat am Freitag Polizisten an der Mosel beschäftigt. Es galt, zwei entlaufene Eseldamen wieder einzufangen. Die beiden hatten sich morgens in Kröv (Landkreis Berkastel-Kues) „durch den Zaun ihrer Weide geschlängelt“, um auf Erkundungstour zu gehen, wie die Polizei berichtete.
5. Juli 2019 - 12:19
Ediger-Eller. Der zwölf Meter hohe Turm, dessen Stufen vielen Feuerwehrsportlern am Wochenende Schmerzen bereiten dürften, steht schon seit vergangener Woche. Doch seit Dienstag bauen Christian Follmann aus Ediger-Eller und knapp 20 Helfer den Parcours sowie Zelte und Stände für die Bewirtschaftung der vielen Gäste in Ediger-Eller auf, wo ab Freitag, 16 Uhr, die sechste „Mosel Firefighter Combat Challange“ stattfindet. Dort werden am Wochenende etwa 350 Sportler aus ganz Europa in...
4. Juli 2019 - 18:31
Büchel. Ihre Worte haben Gewicht. Am Sonntag, 7. Juli, wird die evangelische Theologin Margot Käßmann, in Büchel predigen. Dort werden von Montag an am Fliegerhorst wieder Protestaktionen von Atomwaffengegnern erwartet. Der Sonntag aber ist davon ausgenommen. An diesem Tag soll auch Gewalt tabu sein. Etwas anderes akzeptiert die ehemalige Landesbischöfin nicht. Im Vorjahr war Konstantin Wecker da. Er unterstützt wie Margot Käßmann seit vielen Jahren die Friedensbewegung. „Und gerade die kleinen...
4. Juli 2019 - 15:52
Auderath. Die Initiative „Dorf.Gemeinschaft.Auderath“ und alle, die die Angebote der Ehrenamtlichen annehmen, können sich freuen. Am Sonntag wird das neue Dorfgemeinschaftshaus eingesegnet und durch Ortsbürgermeister Frank Steimers bei einem Fest offiziell eröffnet.
3. Juli 2019 - 22:01
Sankt Aldegund/Cochem-Zell. 250 Schafe, ein Schäfer und dessen Hunde: All das lagert friedlich auf einer Wiese zwischen Beuren und Sankt Aldegund (Kreis Cochem-Zell) im Schatten unter einem Baum. Ein idyllisches Bild. Nur selten fährt hier eine BMW-Limousine mit Mainzer Kennzeichen vor – doch heute ist alles anders: Umweltministerin Ulrike Höfken stattet dem Cochem-Zeller Wanderschäfer Steffen Carmin und seinen Tieren einen Besuch ab und nimmt die Tiere hautnah in Augenschein.
3. Juli 2019 - 17:01
Ein unterhaltsames Video und Überzeugungsarbeit führen die Fußballer aus Brohl, Kaifenheim, Hambuch, Brachtendorf und Forst zum Erfolg. Bei ihren Kreisligaspielen sollen die Ersatzspieler nicht mehr im Regen sitzen - und die Gäste natürlich auch nicht. Mit dieser Aktion können die Fußballer ihr Ziel erreichen.
3. Juli 2019 - 16:54
Sankt Aldegund/Cochem-Zell. 250 Schafe, ein Schäfer und dessen Hunde ruhen friedlich auf einer Wiese zwischen Beuren und Sankt Aldegund im Schatten unter einem Baum. Ein idyllisches Bild. Nur selten fährt hier eine BMW-Limousine mit Mainzer Kennzeichen vor – am Montag allerdings schon: Umweltministerin Ulrike Höfken stattet dem Cochem-Zeller Wanderschäfer Steffen Carmin und seinen Tieren einen Besuch ab – und lässt es sich natürlich nicht nehmen, die Tiere hautnah in Augenschein zu nehmen.
3. Juli 2019 - 16:17
Klotten. Die Pfälzer nennen sie „Keschde“, in Südtirol heißen sie „Keschtn“ und „Maroni“ in Österreich: die Früchte der Edel- oder Esskastanie (Castanea sativa). Diese sommergrüne Baumart aus der Familie der Buchengewächse soll neben anderen die auf großen Waldflächen verschwundene Fichte ersetzen. Denn dieses Nadelgehölz ist offensichtlich dem Klimawandel und besonders dem starken Borkenkäferbefall im vergangenen und in diesem Jahr nicht gewachsen. Der Waldbauverein (WBV) Cochem-Zell empfiehlt...
3. Juli 2019 - 10:27
In Ernst an der Mosel mussten die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden ausrücken, um den Brand eines Wäschetrockners zu löschen. Glücklicherweise ging der Einsatz relativ glimpflich aus.