Nachrichten aus Cochem-Zell

28. Mai 2019 - 9:17
Cochem. Ein Paukenschlag in der Verbandsgemeinde (VG) Cochem: Die CDU verliert im VG-Rat ihre absolute Mehrheit. Die Christdemokraten büßten deutlich an Stimmen ein – und müssen im neuen Rat auf drei Sitze verzichten. Bei den vergangenen Wahlen kam die Partei noch auf 55,9 Prozent der Stimmen und 18 Sitze.
28. Mai 2019 - 8:58
Senheim/Mesenich. Steinreich zu sein bedeutete in früheren Zeiten für die Winzer eigentlich gar nichts Gutes. Denn das hieß, dass es im Wingert viele Steine gab, die mühsam aussortiert und auf großen Haufen am Wingertsrand aufgeschichtet wurden. Den so entstandenen „Steinreichen“ verdanken die Mesenicher nicht nur ihren Spitznamen „Steinreichskäpp“, sondern auch eine Auszeichnung als Leuchtpunkt für das vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) initiierte Projekt „Lebendige...
28. Mai 2019 - 8:56
Grenderich. Füreinander da sein, miteinander reden, lachen und feiern, das sind Werte, auf die man in Grenderich besonders großen Wert legt. Seit zehn Jahren sorgt die Initiative Miteinander – Füreinander dafür, dass das auch so bleibt. „Die Lebensqualität eines Ortes hängt entscheidend von der Kommunikation und Kooperation seiner Bewohner ab“, weiß der Grendericher Werner Miedreich, der sich nicht nur als Dorfchronist im Ort einbringt.
28. Mai 2019 - 8:55
Zell. Die politischen Kräfteverhältnisse im Rat der Verbandsgemeinde (VG) Zell verschieben sich – zulasten der CDU – noch ein wenig mehr in Richtung FWG und SPD. Die CDU ist zwar nach wie vor stärkste Fraktion, weil sie bei der Wahl am Sonntag 39,3 Prozent der gültigen Stimmen holte. Doch gegenüber dem Jahr 2014 büßten die Christdemokraten 7,9 Prozentpunkte sein. Gewinner sind mit SPD, FWG und FDP die drei anderen Ratsfraktionen, wobei die FWG stolze 5,4 Prozenpunkte hinzugewinnt (auf 26,3...
28. Mai 2019 - 8:53
Blankenrath. Sonntagmorgen in Blankenrath. Der Ort wirkt am Vormittag noch verschlafen. In den Wahllokalen ist allerdings schon einiges los. In der größten Hunsrückgemeinde des Landkreises können die Wahlberechtigten entscheiden, ob sie im Bürgerhaus oder im kommunalen Kindergarten ihre Kreuzchen machen. Im Bürgerhaus schiebt die erste Schicht, vier Mitglieder des Gemeinderats sowie Ortsbürgermeister Jochen Hansen, Dienst.
28. Mai 2019 - 8:51
Kaisersesch. 15 Jahre waren sie im Verbandsgemeinderat Kaisersesch nicht vertreten. Doch nun können sich die Grünen entsprechend dem deutschlandweiten Trend zu den Gewinnern der Kommunalwahl zählen. Mit dem Wahlergebnis von null auf 13,4 Prozent werden sie künftig vier Sitze im Verbandsgemeinderat Kaisersesch einnehmen.
28. Mai 2019 - 8:48
Ulmen. Noch bis zum Montagnachmittag war unklar, ob die Christdemokraten auch in der kommenden Wahlperiode mit einer absoluten Mehrheit die Geschicke der Verbandsgemeinde steuern können. Am Ende gaben die Stimmen des Bürgerhauses in Beuren den Ausschlag. Gegen 15 Uhr sprang das Ergebnis für die CDU über die 50-Prozentmarke.
28. Mai 2019 - 8:45
Es ist sicher nicht übertrieben, das Ergebnis der Kreistagswahlen historisch zu nennen. Die CDU muss ihr schlechtestes Ergebnis in der Cochem-Zeller Geschichte hinnehmen und ist von einer absoluten Mehrheit weit entfernt. Und Bündnis 90/Die Grünen können sich über ihr bestes Ergebnis freuen, das sie je bei einer Kommunalwahl im Kreis erzielt haben.
28. Mai 2019 - 8:24
Zell. Am späten Montagabend ereignete sich auf der Alten Barlauffahrt ein Auffahrunfall mit schwerwiegenden Folgen. Dabei fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw infolge von Unachtsamkeit auf dem abschüssigen Streckenabschnitt Richtung B 53 nahezu ungebremst auf ein mit zwei Fahrgästen besetztes Taxi auf, welches ebenfalls in Richtung B 53 unterwegs war.
26. Mai 2019 - 21:42
Cochem-Zell. Schwere Verluste für die CDU, starke Gewinne bei Bündnis 90/Die Grünen. So sieht es bei den Europawahlen im Landkreis Cochem-Zell nach Auszählung von 114 der 122 Stimmbezirke aus. Die CDU verliert mehr als elf Prozentpunkte gegenüber 2014, während die Grünen mehr als acht Prozentpunkte zugelegt haben. Die SPD kann im Kreis Cochem-Zell dem negativen Bundestrend immerhin etwas trotzen und verliert gegenüber dem Wahljahr 2014 nur schwach im Kreis.