Nachrichten aus Cochem-Zell

6. Mai 2018 - 14:19
Klotten/Wirfus. Ein Motorradfahrer (64) aus Niedersachsen ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall zwischen Klotten und Wirfus leicht verletzt worden.
6. Mai 2018 - 14:12
Moselkern. Im Elztal bei Moselkern ist es in der Nacht zu Sonntag zu einer größeren Suchaktion nach einer vermissten Person gekommen. Das teilt die Polizei Cochem mit. Im Einsatz waren unter anderen Feuerwehrleute und ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera. Letztlich konnte sich diese Person wohl selbst helfen.
4. Mai 2018 - 16:53
Sie ist das Gesicht der Friedensbewegung im Kreis Cochem-Zell. Elke Koller. Kämpferin, pragmatisch, und eigentlich nicht bereit, aufzugeben. Ist sie die Einzige im Kreis, die Angst hat vor einer atomaren Militäraktion? Wohl kaum. Was in Zeiten des Kalten Krieges begann, ist aktueller denn je. „Und die Friedensbewegung in Amerika ist stärker denn je“, weiß Koller von Mitstreitern in den USA. Ihre Klage gegen die US-Atomwaffen in Büchel ist jetzt zwar vom Bundesverfassungsgericht abgewiesen...
4. Mai 2018 - 16:26
Landkern. In Oldtimern stecken oft viel Zeit und Geld, aber vor allem eines: Herzblut. Das strahlen auch Wehrführer Kunibert Brengmann und viele andere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Landkern aus. Stolz präsentieren sie ihre Fahrzeuge und erzählen ihre Geschichten. Am Vatertag, Donnerstag, 10. Mai, werden nicht nur ihre Oldtimer in Landkern zu bestaunen sein. Denn für das Oldtimer- und Schleppertreffen, das die Freiwillige Feuerwehr bereits zum elften Mal veranstaltet, werden mindestens...
4. Mai 2018 - 16:19
Treis-Karden. Ruanda und Rheinland-Pfalz verbindet bereits seit vielen Jahren eine Länderpartnerschaft. Mit zahlreichen Schulpartnerschaften unterstützen Schüler, Lehrer und Einzelpersonen sowie Vereine aus der Region die Menschen in Afrika bereits und tragen so dazu bei, die Lebensqualität in Ruanda zu verbessern. Um den Schülern der Konrad-Adenauer Schule in Treis noch mehr Lust aufs Helfen zu machen, gab es kürzlich einen Infonachmittag im Röhrig-Forum. Es nahmen engagierte Bürger aus der...
4. Mai 2018 - 8:20
Cochem/Greimersburg. An der L 98 zwischen der Ortsdurchfahrt Cochem und der Abzweigung der K 17 in Richtung Greimersburg werden Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. In der dritten Aprilwoche wurden dort bereits Schadstellen am Fahrbahnbelag durch Feinfräsen beseitigt. Ab Montag, 7., bis Mittwoch, 9. Mai, sowie ab Montag, 14., bis Freitag, 18. Mai, wird auf diesem Streckenabschnitt ein neuer Belag verlegt.
3. Mai 2018 - 17:45
Koblenz. Dass an der mutmaßlichen Tatwaffe, einem Holzpfahl, kein Blut des Opfers haftete, ist aus Sicht des rechtsmedizinischen Sachverständigen Julian Geile keineswegs völlig abwegig. Der Assistenzarzt vom Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Bonn gab jetzt im Prozess gegen einen 29-jährigen Matrosen, der eine Urlauberin auf einem Campingplatz am Cochemer Moselufer im September 2017 überfallen, brutal zusammengeschlagen und sexuell genötigt haben soll, seine Expertise ab. Ob und...
3. Mai 2018 - 17:15
Leienkaul/Osnabrück. Wenn das Leben erlischt, ist dann alles aus und vorbei? Oder gibt es eine Chance auf ein neues Leben, so wie es Religionen verheißen? Fragen, die sich jeder stellt. Auch wenn es keine eindeutigen Beweise gibt, steht für Johannes Michels die Antwort felsenfest: Es muss etwas jenseits des irdischen Daseins geben. Das legen aus seiner Sicht Nahtoderfahrungen nahe, über die der Professor mit Wurzeln in Leienkaul-Weierhof mehrere Bücher verfasst hat. Das jüngste ist vor wenigen...
3. Mai 2018 - 17:11
Cochem/Yizhou. Bei allen Gesprächen in der neuen Cochemer Partnerstadt Yizhou fiel der Begriff „Jugendaustausch“. Dieser sei elementar wichtig, damit diese ungewöhnliche Verbindung über die Distanz von 8500 Kilometern dauerhaft hält. Wie ein Jugend- und Schüleraustausch aussehen könnte, darüber haben sich das Martin-von-Cochem-Gymnasium und die Berufsbildende Schule Cochem so ihre Gedanken gemacht.
3. Mai 2018 - 17:06
Cochem. Sie wirken wie große Legosteine, die 600 Kilogramm schweren Betonfertigelemente, die am Donnerstag auf der Stadtwaldlinie in Cochem zu einer 16 Meter langen und 1,20 Meter hohen Mauer verbaut wurden. Recht zügig gelang es den Mitarbeitern des Bauhofs, diese aufeinanderzusetzen und auszurichten.