Nachrichten aus Cochem-Zell

18. März 2017 - 10:58
Kaifenheim. Zwei Frauen sind bei einem Unfall auf der A48 am Freitagabend schwer verletzt worden. Die Autobahn in Richtung Koblenz war voll gesperrt.
17. März 2017 - 18:35
Pünderich. Schnell die 50. E-Mail am Tag checken, hier noch ein Telefonat, spätabends zu einem Meeting. Den Arbeitsalltag vieler Menschen prägt heutzutage oft vor allem eines: Stress. Ein Konzept, das auf Stressreduktion und innere Ruhe setzt, verbirgt sich hinter dem Schlagwort „Achtsamkeit“. Christa Greis, die in Pünderich wohnt, ist Trainerin für Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Mit der RZ sprach die 60-Jährige darüber, wie es gelingen kann, mithilfe von Verhaltensänderungen zu einem...
17. März 2017 - 18:32
Cochem. Im Hotel-Café Germania geht es blutrünstig zu. Zumindest in der Vorstellungskraft der Zuhörer, die zur jüngsten Autorenlesung gekommen sind. Ulrike Dömkes stellt ihren Krimi „Roter Riesling“ vor. Ein Weinkrimi, wie der Titel unschwer erahnen lässt. Dömkes, die am Niederrhein zu Hause ist, hat eine Affinität zur Mosel. Unlängst hat sie sich in Mesenich ein Wochenendhaus zugelegt und sich von Leuten und Landschaft zu einem Krimi inspirieren lassen, dessen Geschichte in und um Mesenich...
17. März 2017 - 18:27
Zell. Weniger registrierte Straftaten, weniger Straßenkriminalität, dafür mehr Diebstahldelikte verzeichnete die Polizeiinspektion (PI) Zell im vergangenen Jahr. 1217 Ermittlungsverfahren wurden 2016 geführt, im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang um 146 Fälle. Das ergibt fast 11 Prozent weniger Straftaten. Die Aufklärungsquote liegt bei 66,4 Prozent.
17. März 2017 - 18:24
Treis-Karden. Bewährte Wege gehen, ohne sich neuen Ideen zu verschließen: Das ist die Maxime, nach der neue Vorstand der Interessengemeinschaft Gewerbetreiber Treis-Karden (IG TK) handeln will. Für frischen Wind könnten die fünf neuen Vorstandsmitglieder sorgen, die sich in den Vorstand haben wählen lassen.
17. März 2017 - 18:17
Lutzerath. Die ehemalige V 1-Reservestellung im Wald bei Lutzerath haben sich bei einem Ortstermin Ortsbürgermeister Günter Welter, Rosemarie Lescher von der Tourist-Info, Revierleiter Horst Reiz, der Archäologe Michael Mohr von der Landesarchäologie der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) in Koblenz und deren ehrenamtlicher Mitarbeiter Wolfgang Gückelhorn (Bad Breisig) angeschaut. Dort soll künftig eine Informationstafel an den Marschflugkörper, den sogenannten „Eifelschreck“ aus dem...
17. März 2017 - 11:57
Cochem-Brauheck. Ein Anwohner aus Cochem-Brauheck wurde am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr auf dem Nachhauseweg kurz vor seinem Haus in der Köhlstraße von einer unbekannten männlichen Person bedroht und aufgefordert sein Geld und sein Handy auszuhändigen. Das Opfer rief laut um Hilfe, wodurch Nachbarn aufgeschreckt aus den Fenstern blickten. Der Täter ließ von seinem Opfer ab und flüchtete ohne Beute in Richtung Dohr.
17. März 2017 - 10:58
Gamlen. Rund 300 Strohballen sind in der Nacht zum Freitag in Gamlen in der Eifel nahe der Autobahn 48 verbrannt.
17. März 2017 - 10:24
Ulmen. Der Gewerbeverein Ulmen (GVU) hat den ursprünglich für Sonntag, 2. April, vorgesehenen Frühlingsmarkt abgesagt. Grund sind Terminüberschneidungen mit vergleichbaren Veranstaltungen in Daun und Cochem. Die Suche nach einem Alternativangebot und Ideen, um den historischen Stadtkern rund um den Alten Postplatz zu beleben, waren weitere Themen beim Nach-Aschermittwoch-Treff, zu dem rund 30 Ulmener in die St.-Martin-Gastronomie kamen. Noch nicht vom Tisch ist beim GVU auch der Gedanke, den...
17. März 2017 - 10:18
Treis-Karden. Schwere Vorwürfe hat der Leiter des Forstamtes Cochem gegenüber den Jagdpächtern im Treis-Kardener Forst erhoben. Sie kämen ihrer Pflicht, das Wild ausreichend bejagen, nicht nach, sagte Hans-Peter Schimpgen im Treis-Kardener Gemeinderat. Der Verbissschaden an jungen Pflanzen steige immer mehr, die Kosten im Forstwirtschaftsplan 2017/18 betragen unter dem Strich 22.000 Euro. „Eigentlich ist ein Totalabschuss von Muffelwild zwingend notwendig, aber es passiert das Gegenläufige“,...