Nachrichten aus Cochem-Zell

10. November 2017 - 10:24
Ediger-Eller. Eine Rundumversorgung wird es in der arg betroffenen Gemeinde Ediger-Eller in puncto Hochwasserschutz nicht geben – zu teuer sind Spundwände und die Logistik drum herum. Aber: Ein Aktionsplan listet viele Dinge auf, auf die Bürger achten müssen, wenn das Wasser in den Keller und die Wohnung steigt. Eineinhalb Jahre lang haben sich engagierte Bürger mit dem Hochwasserschutz beschäftigt, jetzt ist das Ergebnis vorgestellt worden.
10. November 2017 - 10:22
Mittelstrimmig. Sie sammelt Ideen, setzt sich kritisch mit dem Zeitgeschehen auseinander und liebt poetische Verse. Was liegt da näher, als alles aufzuschreiben und daraus ein Buch zu machen? Seit rund einem halben Jahr wohnt die gebürtige Limburgerin Maria Ackermann in Mittelstrimmig.
10. November 2017 - 10:17
Mayen/Treis-Karden. Er wurde 1872 in Mayen geboren – und vor 75 Jahren im KZ Dachau ermordet: Dechant Kaspar Josef Zilliken. Sein Großneffe Peter Zilliken, der in Treis-Karden zu Hause ist, hat seine Vita nachgezeichnet.
9. November 2017 - 10:48
Ellenz-Poltersdorf. Im Bereich der 70 km/h-Zone bei der Staustufe Ellenz-Poltersdorf hat die Polizei am vergangenen Freitag den Messanhänger aufgestellt, der auch Tempoverstöße registriert.
9. November 2017 - 10:34
Cochem. Kommissarin Nadine Sutorius hat sich bei der Cochemer Polizei mit einem Kollegen auf das Thema „Kindersicherheit in Fahrzeugen“ spezialisiert. Der Eiflerin, selbst Mutter zweier Kinder, sieben und vier Jahre alt, ist „aufgefallen, dass es da Bedarf gibt“. Vor allem wenn es darum geht, Eltern zu erläutern, wie man Babyschalen, Kindersitze und Sitzerhöhungen so benutzt, dass sie ihrem Zweck gerecht werden können, nämlich bei möglichen Unfällen das Leben der Kinder zu schützen.
9. November 2017 - 10:29
Cochem-Zell. Alle Jahre wieder – so brachte es Kreistagsmitglied Hans-Joachim Mons (CDU) auf den Punkt – flackert im Kreistag kurz die Debatte über den Besitz von RWE-Aktien auf. Diesmal anders: AfD, Grüne und FWG wetterten gemeinsam, während sich die SPD merklich zurückhielt. Interessant ist allemal, dass sich das Kreiswasserwerk im nächsten Jahr unter einem wahren Wasserfall an Ausschüttungen aalen darf, während es im vorigen Jahr außerplanmäßig leer ausging. Das schlug sich auf das...
8. November 2017 - 17:46
Cochem-Zell. Die sogenannte Reichsbürgerbewegung existiert auch in Cochem-Zell. Das ist spätestens bekannt, seitdem die Polizei im vergangenen Monat in Valwigerberg das Haus eines „Reichsbürgers“ nach Waffen durchforstete. Doch zum Beispiel auch in der Verbandsgemeinde (VG) Zell leben fünf Menschen, die der Verwaltung als „Reichsbürger“ bekannt sind – und die deren Mitarbeitern viel Arbeit bescheren.
8. November 2017 - 17:42
Moselkern. Mit den Fischen im Elzbach ist es so eine Sache. Sie sind zwar da, für den Menschen bleiben sie aber meist im Verborgenen. Nur bei genauem Hinsehen ist mal einer vom Ufer aus zu sehen, wie er durchs klare Wasser schnellt. Timo Seufert und Niklas Döpfner machen die Fische sichtbar. Mit Strom. Was zunächst martialisch und höchst illegal klingt, ist eine gängige Methode, um den Fischbestand in einem Gewässer zu überprüfen. Die beiden sind Mitarbeiter der Bürogemeinschaft für fisch- und...
7. November 2017 - 15:15
Mittelstrimmig/Liesenich. Zu mehreren Sachbeschädigungen ist in der Nacht zum vergangenen Sonntag, 5. November, in Mittelstrimmig (Flurstraße) gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ging der oder gingen die Täter am Straßenrand stehende Blumentöpfe sowie Kürbisse an.
7. November 2017 - 14:58
Schauren. Patrick Henrici, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Schauren, ist höchst zufrieden mit dem Fortgang der Bauarbeiten in einer ehemaligen Lagerhalle am Höhenweg. „Das hier ist eine 100-prozentige Verbesserung für uns“, sagt der 37-Jährige. „Die Leute können es kaum abwarten, bis wir hier zum ersten Mal unsere Schulungen abhalten können.“ In dem einstöckigen Gebäude mit einer Fläche von circa 115 Quadratmetern entsteht seit dem Sommer ein neues Gerätehaus für die Wehr mit ihren 23...