Nachrichten aus Cochem-Zell

19. Februar 2018 - 16:41
Riesweiler. Hans-Joachim Hermes ist neuer Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Simmern-Trarbach. Der Pfarrer aus Argenthal, der auf der Herbstsynode im November in Kirchberg zum Nachfolger von Horst Hörpel gewählt worden war, wurde in einem feierlichen Gottesdienst in Riesweiler von Präses Manfred Rekowski in sein Amt eingeführt.
19. Februar 2018 - 16:31
Cochem. Zwölf Becken und einen Whirlpool gibt es im Cochemer Moselbad. Davon befinden sich neun Becken und der Whirlpool im Hallenbad. Zusammen haben sie ein Fassungsvermögen von sage und schreibe 2,7 Millionen Liter Wasser. Das Beckenwasser wird zwar ständig erneuert oder aufbereitet, aber einmal im Jahr werden alle Becken komplett entleert und trockengelegt.
19. Februar 2018 - 16:16
Kaisersesch. Vier Tage musste das Haus für Kind in Familie in Kaisersesch aufgrund eines Falles von Hirnhautentzündung (Meningitis) vorübergehend schließen, von Dienstag an hat die Einrichtung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet, wie der Direktor des Betreibers St. Hildegardishaus, Markus Wagener, auf Anfrage mitteilt.
19. Februar 2018 - 10:44
Cochem. Der Name Josef Steib ist eng mit der Stadt Cochem verbunden. Ein Platz ist nach ihm benannt, in vielen Wohnungen hängen die Bilder des Künstlers, der 1954 seine Galerie an der Cochemer Moselpromenade eröffnete. Und seitdem Steibs Ehefrau Brunhilde 1997 mit ihrem Tod Kunst und Wohnhaus an die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur vererbte, steckte diese etwa 400.000 Euro in die Steib-Galerie. Damit ist jetzt Schluss. Die Stiftung will den Steib-Nachlass loswerden.
19. Februar 2018 - 10:29
Bruttig/Faid. Aufblühende Krokusse kündigen an der Mosel bereits den kommenden Frühling an. Bennet Schneiders, auszubildender Landschaftsgärtner aus Faid, setzt sich derzeit intensiv mit dem Frühblüher auseinander. Er kennt Blattformen, die verschiedenen lateinischen Namen sowie die Bodenansprüche der Pflanze. Und zwar nicht nur vom Krokus, sondern auch von etlichen anderen heimischen Pflanzenarten.
19. Februar 2018 - 10:12
Hambuch/Mainz. Menschliche Schwächen und Eigenarten, das entlarvende Konsumverhalten und den rasanten Wandel des Alltags durch das Internet sieht der Liedermacher Matthias Ningel durch die kabarettistische Brille. Der 30-jährige erfolgreiche Künstler porträtiert am Klavier die Gesellschaft mit unterhaltsamen, aber auch kritisch-nachdenklichen Tönen.
16. Februar 2018 - 17:47
Unser Reporter Christoph Bröder hat eine große Drückjagd in der Eifel als Treiber begleitet. Er kämpfte sich auf allen Vieren durchs Dickicht und kam dabei dem Wild ganz nah. Auch wie Jäger Wildscheine und Rehe abgefangen und aufgebrochen haben, konnte er beobachten. Das ist nichts für schwache Nerven.
16. Februar 2018 - 16:54
Cochem. Etwa 30 Kurden haben am Freitagnachmittag auf dem Endertplatz in Cochem friedlich gegen den türkischen Militäreinsatz gegen Kurden in der syrischen Provinz Afrin demonstriert. Die Veranstaltung war angemeldet, ein gutes Dutzend Polizeibeamte überwachten die Kundgebung. Einige Demonstranten verteilten Flyer an Passanten.
16. Februar 2018 - 16:50
Cochem-Zell. In größeren Städten wie Mayen (rund 19 000 Einwohner) oder Andernach (rund 30.000 Einwohner) verwahrlosen auf Friedhöfen tendenziell immer mehr Grabstätten. Die Gründe: Es gibt keine Hinterbliebenen mehr, die sich um die Pflege derselben kümmern könnten. Oder die Angehörigen wohnen nicht mehr in der Nähe und können sich daher kaum um die Ruhestätten kümmern. Auf den Friedhöfen im Kreis Cochem-Zell sei der Anblick verwahrloster Gräber eher die Ausnahme als die Regel, heißt es aus...
16. Februar 2018 - 10:06
Cochem-Zell. Darf der ehemalige Top-Agent Werner Mauss legalerweise Waffen besitzen? Der Kreisrechtsausschuss hat jetzt in Cochem Nein gesagt und damit den Widerspruch des Ex-Agenten zurückgewiesen. Dieser hatte sich zur Wehr gesetzt, als die Kreisverwaltung Cochem-Zell ihm einen Waffenschein nach einem Widerruf entziehen wollte.