Nachrichten aus Cochem-Zell

18. Juli 2017 - 17:08
Cochem. Die rote Tartanbahn des Cochemer Stadions wird am Wochenende auch zu ganz seltsamen Uhrzeiten Besuch bekommen. Der Lauftreff des TV Cochem startet am Freitagabend die auf zwei Jahre angelegte Aktion Mondlauf, bei der Läufer, egal, ob Anfänger oder Spitzensportler, zwei Jahre lang jeden gelaufenen Kilometer notieren. Die Summe soll am Ende die Strecke bis zum Erdtrabanten und zurück übertreffen. Und schon zu Beginn hat die Lauftreffgruppe den guten Zweck im Sinn. Bei der 24-Stunden-...
18. Juli 2017 - 16:59
Zell. Erst an Fastnacht waren in der Moselstadt Zell vier Frauen und ein Mann womöglich Opfer einer Attacke mit K.o.-Tropfen geworden. Jetzt kursiert dort ein vergleichbarer Verdacht: Zwei 17 Jahre alte Mädchen könnten in der Nacht zu Sonntag unbemerkt Substanzen verabreicht worden sein, die sie binnen kurzer Zeit außer Gefecht setzten.
17. Juli 2017 - 18:10
Kaisersesch. Immer mehr junge Darsteller stürmen auf die Bühne des Kaisersescher Sommernachtstheaters. Und die Begeisterung, sich auszuprobieren, passt denn auch zum Stück dieses Sommers „Magdalena Himmelstürmerin“. Mutig wie die junge Magdalena, die sich von starren Konventionen und Angst einflößenden Vorschriften der Kirche im Mittelalter befreit, wagt sich Saskia Scharbach als Magdalena vor ein kritisches Theaterpublikum. Bei den kommenden Aufführungen werden Hannah Lehnen und Carla Wink die...
17. Juli 2017 - 18:09
Cochem. Er wolle „bloß überleben“, antwortet der 19-jährige Angeklagte F. achselzuckend auf die Frage des Jugendrichters, wie er sich seine Zukunft vorstelle. Wenn ein Junge keine anderen Träume mehr hat, als zu überleben, macht das seine trostlose Lebenssituation deutlich. Mit F. müssen sich die Angeklagten N. (19) und S. (18) in der Jugendschöffenverhandlung wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.
17. Juli 2017 - 15:42
Eulgem. Der Polizei Cochem ist am Sonntag durch eine Spaziergängerin eine größere, illegale Müllentsorgung (circa vier Kubikmeter) im Waldgebiet (Distrikt Beulhöchst) südlich der K 21 unmittelbar vor der Ortslage Eulgem gemeldet worden. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte die nicht unerhebliche Menge abgelagerten Mülls lokalisiert werden.
17. Juli 2017 - 11:57
Kappel. Stundenlang war die Bundesstraße 421 bei Kappel wegen eines Lkw-Unfalls gesperrt. Ein Zementlastwagen blockierte die Fahrbahn.
16. Juli 2017 - 15:21
Büchel. Konstantin Wecker lässt die Tasten des schwarzen Pianos ruhen, erhebt sich vom Hocker und wendet sich den Friedensaktivisten vor dem Haupttor des Fliegerhorstes Büchel zu. Das Lied endet nicht, die bunte Masse singt weiter den Refrain von „Den Parolen keine Chance“. Es ist kein klassisches Konzert, keine normale Demo – eher eine Kunstaktion. Am Kreisel sitzen etwa 300 Atomwaffengegner, so viele, wie schon lange nicht mehr. Vielen ist die Freude über den Besuch ins Gericht geschrieben,...
16. Juli 2017 - 14:43
Cochem-Zell. Ob als Kugel im Pappbecher, in der Waffel oder als Bestandteil von aufwendigen Eisbechern: Das Vanilleeis erfreut sich größter Beliebtheit bei Schleckermäulern in der Region. Es ist sogar das Lieblingseis der Deutschen. Eisdielenbesitzer stehen jedoch vor einem Problem: In den vergangenen Jahren sind die Preise für die Vanilleschoten regelrecht explodiert. Die Eisdielen sehen sich gezwungen, darauf zu reagieren.
16. Juli 2017 - 14:42
Zell. Die 15. „Lange Tafel“ hatte der Zeller Gewerbeverein 400 Meter lang in der Balduinstraße aufgebaut. Gastronomen, Winzer und Vereine boten Köstliches aus Küche und Keller. Ab der „Port“, hier beginnt die Balduinstraße, reihten sich die hübsch gedeckten Tische bis an die Kirche St. Peter. Schon zur Mittagszeit zog es viele Gäste an die Tafel. Gegen 15 Uhr begrüßte der Zweite Vorsitzende des Gewerbevereins, Daniel Schawo, die Gästeschar.
15. Juli 2017 - 19:24
Büchel. Während bei den Friedensdemonstrationen in Büchel die Teilnehmer eher unter sich sind, rechnen die Veranstalter am Samstag, 15. Juli, mit mehreren Hundert Menschen. Allein schon wegen Konstantin Wecker werden sich viele auf den Weg in die Eifel machen.