Nachrichten aus Cochem-Zell

4. September 2017 - 17:32
Dohr. Eine hölzerne Stellwand schützt die Laienschauspieler im Dohrer Gemeindehaus vor neugierigen Blicken. Die Bühne ist bereits aufgebaut, Podeste und Bestuhlung im Zuschauerraum fehlen noch. Aber es wird daran gearbeitet. In wenigen Tagen findet die Premiere statt. Der Theaterverein bringt den Dreiakter „Testament mit Wartezeit“ von Walter G. Pfaus auf die Bühne. Freunde des Laientheaters können sich schon jetzt auf eine unterhaltsame Vorstellung freuen.
4. September 2017 - 17:15
Kaulenbachtal. Premiere im Spalthaus im Kaulenbachtal: Zum ersten Mal wurde es jetzt als grünes Klassenzimmer genutzt. Die Pfadfinder des Stammes Müllenbach-Laubach, die die Patenschaft für einen festen Bereich in diesem Kleinod übernommen haben, nutzten die Gelegenheit, aus erster Hand informiert zu werden: Dr. Corinna Lehr (biodata Mainz), leitende Biotopbetreuerin, stand Rede und Antwort. Und gab wertvolle Tipps für die anstehenden Arbeiten.
3. September 2017 - 15:54
Morbach. Willi Feilen ist eigentlich ein liebenswürdiger und überaus freundlicher Mensch. Doch wenn die Sprache auf Straßenbauprojekte im Hunsrück kommt, dann kann der Bundestagsdirektkandidat der Freien Wähler sehr deutlich, ja sogar sarkastisch werden.
3. September 2017 - 15:45
Bullay. Hämmern, klopfen, schrauben, sägen, das alles macht Krach. Aber diese Geräusche sind nicht ungewöhnlich für einen Samstagmorgen auf dem Land.
3. September 2017 - 11:46
Cochem. An der Mosel beginnt die Ernte einer sehr seltenen Frucht - doch in diesem Jahr ist die Freude von Bauern und Winzern getrübt. Schwere Zeiten für den Weinbergspfirsich.
3. September 2017 - 10:17
Büchel/Faid. Schwere Verletzungen hat sich ein 59-Jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Mayen-Koblenz bei einem Sturz auf der B 259 zwischen den Ortslagen Faid und Büchel bei einem Unfall am Samstag, gegen 14 Uhr, zugezogen.
1. September 2017 - 17:15
Der Waldweg zum Haus Eichen ist unbefestigt. Schotter, bisschen holprig. Wer bei der Anfahrt denkt, da kommt jetzt nichts mehr, ist richtig. Und überrascht. Später, auf dem Heimweg, drängt sich ein Gedanke auf. Passt irgendwie zum Thema: Menschen, die hierherkommen, haben einen extrem steinigen Weg hinter und oft auch noch vor sich. Alkohol, Drogen aller Art, eine Mischung aus beidem, immer öfter auch Internet- und Spielsucht treiben Menschen an den Rand der Gesellschaft. Kein Job, kein Geld,...
1. September 2017 - 17:15
Koblenz/Zell. Vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz hat die Stadt Zell einen unerwarteten Erfolg eingefahren. Ihr Vorgehen, bei den wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen auch zwei Bundesstraßen in ihr Abrechnungsgebiet mit einzubeziehen, ist rechtlich wirksam. Damit folgte das Gericht nicht der Rechtsauffassung des Verwaltungsgerichtes Koblenz.
31. August 2017 - 17:41
Mosel. Beim Stichwort „Weinlese“ runzelt Rolf Haxel die Stirn und blickt gespannt nach oben. „Tja, es müsste tagsüber sehr warm und trocken sein, nachts kühl“, sagt der Winzer und Weinbaupräsident aus Cochem. Irgendwie schwebt das Damoklesschwert der Weinernte 2015 (Haxel: „der Turbo-Herbst“) über allen Moselwinzern: Bleibt es regnerisch, feucht und warm, droht erneut eine Notlese mit viel Stress.
31. August 2017 - 17:17
Cochem. Hört sich fast an wie im Märchen. Oder zumindest wie der Inhalt eines sehr romantischen Films. Wie sich eine Holländerin in die Moselregion verliebt und letztlich ein Hotel kauft. Und zwar genau jenes, welches sie auch gern haben will. Renate Broekhuis ist das gelungen, seit Jahresbeginn ist sie die Chefin im Hotel am Hafen in Cochem. „Andere Leute bekommen in neun Monaten ein Baby. Ich habe in der Zeit ein Hotel bekommen“, wird sie später lachend sagen.