Nachrichten aus Cochem-Zell

13. März 2017 - 18:33
Cochem-Zell. Es scheint ein sensibles Thema zu sein: Der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft (BHDS) hat einen Öffnungsprozess in Gang gesetzt: Künftig sollen die Mitgliedsvereine der Bruderschaft sowohl Andersgläubige als auch Frauen und Männer anderer sexueller Orientierung aufnehmen. Bisher galt der Leitspruch „Für Glaube, Sitte und Heimat“ nämlich hauptsächlich für christliche Mitglieder, denn der Bund ist Teil der Kirche. Wie stehen die Schützen in der Region zu dieser...
13. März 2017 - 18:29
Treis-Karden. Im Hauptausschuss herrschte einmütige Harmonie, in der Gemeinderatssitzung drifteten die Meinungen auseinander: Dass am Treiser Moselufer Parkgebühren erhoben werden sollen, sorgte querbeet durch die Treis-Kardener Fraktionen für Emotionen.
13. März 2017 - 15:53
Hambuch. Spannung liegt in der Luft. Hoch konzentriert warten die Piloten auf das Startsignal. Für die nächsten 60 Sekunden wird ein leises und dennoch hektisches Summen den Raum erfüllen – die großen Fahrer mit den kleinen Flitzern sind ganz heiß aufs Rennen. Auch in diesem Jahr ist die Hambucher Sporthalle Austragungsort eines Carrerabahn-Rennens.
12. März 2017 - 15:56
Cochem-Zell. Der Tourismus boomt weiterhin im Kreis Cochem-Zell. Gab es in den vergangenen Jahren schon deutliche Zuwächse, was Gäste- und Übernachtungszahlen angeht, so sind im vergangenen Jahr diese Zahlen erneut gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz kamen im vergangenen Jahr mehr als 713.000 Gäste in den Kreis, das sind 0,6 Prozent mehr als 2015. Und die Übernachtungszahlen stiegen um 0,2 Prozent auf nunmehr fast 2,7 Millionen. Damit steht Cochem-Zell unter...
12. März 2017 - 15:43
Forst/Eifel. Die Raiffeisenbank Eifeltor hat ihre neu errichtete Filiale in Forst am späten Freitagnachmittag offiziell eröffnet. Der Vorgängerbau samt Lagerhalle war wegen eines Bombenschadens im Januar vergangenen Jahres abgerissen. Bislang unbekannte Täter hatten die Geldautomaten im Vorraum gesprengt und eine größere Summe Bargeld entwendet. Raiba-Vorstandsmitglied Elmar Franzen blickte vor zig Gästen der Wiedereröffnung zurück: „In der Nacht zum 3. Juni 2015 hat es Bumm gemacht und es hat...
12. März 2017 - 15:40
Lutzerath. Bei voll besetztem Saal im Gasthaus Maas hat der Kreisimkerverbands (KIV) Cochem-Zell seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Es wurde nicht nur über den weiteren Verlauf des Vereins diskutiert, sondern man schloss mit der Kreisverwaltung Cochem-Zell einen sogenannten Bienenkooperationsvertrag. Landrat Manfred Schnur war eigens angereist, um den Vertrag mit dem Vorsitzenden des KIV zu unterschreiben. Nach einigen Grußworten des Landrats, in denen er sich selbst als „...
12. März 2017 - 15:36
Cochem. Das Projekt „Cochem Vokal“ geht auf die Zielgerade. Nach fünf Tagen intensiver Studien mit Dozenten allererster Güte, darunter Thilo Dahlmann, der aus Mittelstrimmig stammt, im einzigartigen Ambiente des Cochemer Kapuzinerklosters (die RZ berichtete) ist es an der Zeit, der Öffentlichkeit die Ergebnisse der Arbeit zu präsentieren. Die Kapelle der Reichsburg ist gefüllt mit musikinteressiertem Publikum, darunter viele, die als Freizeitsänger in Chören singen.
10. März 2017 - 18:24
Zell/Koblenz. Aus einer „allgemeinen Schockstarre nach der Trump-Wahl und dem Brexit-Votum“ habe er sich befreien wollen, sagt Hans-Peter Etzold. Und Trump-Witze oder Sarkasmus halfen nicht wirklich weiter. Was tun, um für den Zusammenhalt unter Demokraten zu werben? Petzold, der in Andernach Events plant und für professionelles Teambuilding sorgt, wurde durch einen Artikel in der „FAZ“ auf eine neue Bewegung aufmerksam: die Pulse-of-Europe-Initiative (so viel wie: „der Puls Europas“).
10. März 2017 - 18:09
Klotten. Es könnte eine der letzten Aktivitäten der Grundschule in Klotten gewesen sein: Die Projektwoche „Wir erleben Energie“, die am Freitag mit einer öffentlichen Präsentation zu Ende ging.
10. März 2017 - 17:58
Kaisersesch. Mit 18.000 Euro wird sich die Stadt jährlich an den Personalkosten für die siebte und achte Gruppe im Haus für Kind und Familie in Kaisersesch beteiligen. Nur ein Ratsmitglied lehnte den Antrag zur Übernahme des Trägeranteils der St. Hildegardishaus gGmbH (St. Martin) ab. Eigentlich war im Februar 2016 zwischen Stadtbürgermeister Gerhard Weber und dem Direktor von St. Martin, Markus Wagener, vereinbart worden, einen entsprechenden Übernahmeantrag an den Kreis Cochem-Zell zu stellen...