Nachrichten aus Cochem-Zell

22. Februar 2018 - 10:49
Cochem. Es ist Dankbarkeit und Freude, die Wolfgang Lambertz empfindet, wenn er auf seine Zeit als Stadtbürgermeister in Cochem zurückblickt. Seit 1. Februar 2012 stand er an der Spitze der Kreisstadt, in wenigen Tagen folgt der Wechsel auf den Chefsessel der Verbandsgemeinde Cochem. „Es war ein tolles Erlebnis für mich, ich habe viele Menschen kennengelernt, und die Aufgabe hat mir viel Spaß gemacht“, meint er mit Blick auf die sechs Jahre. Daher habe er schon eine kleine Träne im Auge, wenn...
22. Februar 2018 - 10:48
Cochem. Das Strafverfahren, das am Mittwochmorgen vor dem Cochemer Amtsgericht lief, hätte als Drehbuchvorlage für eine Gerichtssoap getaugt. Allerdings eine erbärmliche. „Das hier würde Ihnen niemand glauben“, entfuhr es Staatsanwalt Markus Necknig kopfschüttelnd in einer Pause. Klar waren nach fast fünf Stunden vor allem drei Punkte: 1. Bei einer Karnevalsveranstaltung in einem Cochem-Zeller Eifeldorf kam es am 1. März 2017 zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. 2. Die...
21. Februar 2018 - 16:57
Koblenz/Cochem-Zell. Ein nicht einfach zu beurteilender Fall von sexuellem Missbrauch hat das Landgericht Koblenz beschäftigt. Auf der Anklagebank sitzt ein 30-jähriger Mann mit geistiger Behinderung aus dem Kreis Cochem-Zell, der im November 2015 einen widerstandsunfähigen Mitbewohner sexuell missbraucht haben soll.
21. Februar 2018 - 10:38
Valwig/Cochem. Mit einem lauten Knall ist ein Müllwagen gegen eine Garage in der Moselgemeinde Valwig gekracht. Beim Abbiegen verlor der 58-jährige Fahrer aus der Eifel die Kontrolle über sein schweres Fahrzeug und steuerte frontal gegen das Tor eines Garagenanbaus.
21. Februar 2018 - 10:24
Ein Müllwagen ist in Valwig (Kreis Cochem-Zell) frontal gegen eine Garage gefahren. Der 58-jährige Fahrer aus der Eifel habe am Dienstagmittag beim Abbiegen die Kontrolle über sein schweres Fahrzeug verloren, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Mayen.
21. Februar 2018 - 10:00
Mosel. Je mehr Licht die Ermittler in das Dunkel des Skandals um schwarz verkauften Wein bringen, in den auch zig Winzer von der Mosel verstrickt sind, desto deutlicher werden dessen gigantische Ausmaße: Wie das Landesamt für Steuern (LfSt) in Koblenz auf RZ-Anfrage mitteilt, sind zurzeit 279 Fälle, in denen ermittelt wurde, abgeschlossen (Stand: 22. Januar). Die Summe der hinterzogenen Steuern beläuft sich landesweit – inklusive Zinsen – auf 17,7 Millionen Euro.
21. Februar 2018 - 8:32
Cochem. Er ist ein Cochemer Urgestein: Walter Schmitz. In Sehl 1953 geboren und aufgewachsen, seit vielen Jahren für die CDU im Stadtrat, 20 Jahre lang Erster Beigeordneter der Kreisstadt. Und nun will er Cochemer Bürgermeister werden. Mit sehr guten Chancen. Denn bei der Wahl am Sonntag, 25. Februar, ist der 64-Jährige einziger Kandidat.
20. Februar 2018 - 20:01
Mosel. Je mehr Licht die Ermittler in das Dunkel des Skandals um schwarz verkauften Wein bringen, in den auch zig Winzer von der Mosel verstrickt sind, desto deutlicher werden dessen gigantische Ausmaße: Wie das Landesamt für Steuern (LfSt) in Koblenz auf RZ-Anfrage mitteilt, sind zurzeit 279 Fälle, in denen ermittelt wurde, abgeschlossen (Stand: 22. Januar). Die Summe der hinterzogenen Steuern beläuft sich – inklusive Zinsen – auf 17,7 Millionen Euro.
20. Februar 2018 - 14:44
Die Finanzämter Trier, Koblenz, Mainz-Süd und Neustadt/Weinstraße sind Steuerfahndungs-, Buß- und Strafsachenstelle für folgende Finanzämter: Trier, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Daun, Idar-Oberstein und Simmern-Zell; Altenkirchen-Hachenburg, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Koblenz, Mayen, Montabaur-Diez und Neuwied; Bad Kreuznach, Bingen-Alzey, Mainz-Mitte, Mainz-Süd, Worms-Kirchheimbolanden; Frankenthal, Speyer-Germersheim, Landau, Ludwigshafen, Neustadt, Kaiserslautern, Pirmasens und Kusel-...
20. Februar 2018 - 14:42
Cochem-Zell. Die Große Koalition ist umstritten in der SPD, die Parteiführung trommelt für eine Zustimmung beim Mitgliederentscheid, viele Genossen, darunter vor allem die Jusos, werben für eine Ablehnung. Auch bei der Kreis-SPD wird lebhaft darüber diskutiert. Und bei einer Basiskonferenz in Cochem hat es jetzt eine beherzte „GroKo“-Debatte gegeben.